Ratgeber Gesundheit | Warum Wandern schlank macht

Ratgeber Gesundheit | Eine herrliche Landschaft, frische klare Luft, die Bewegung in der Natur, dass sind die Punkte die viele von uns mit dem Wandern verbinden. Abnehmen durch Wandern ist besonders effizient bei der Fettverbrennung, ohne dabei gleich einen Leistungssport ausüben zu müssen.

Wandern stärkt das Immunsystem

Ratgeber-Gesundheit

Wandern baut Stress ab, der Blutdruck sinkt und der Stoffwechsel wird angeregt. Die Bewegung in der Natur stärkt das Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem. Und man verbrennt -ganz nebenbei- zusätzliche Kalorien. Außerdem senkt Wandern den Cholesterinspiegel und ist schonend für die Gelenke, vor allem für die Knie und die Hüften. Und Wandern senkt den Appetit. Beim Gehen schüttet der Körper zusätzliche Hormone aus, unter anderen das Glückshormon Serotonin. Dieses Hormon wirkt im Gehirn wie ein Appetitzügler.Magazin. Ratgeber Gesundheit

Häufiger Fehler beim Wandern: Selbstüberschätzung

Mit dem Wandern verhält es sich nicht viel anders als mit dem Laufen: Oft will man als Anfänger zu viel. Dabei ist Wandern kein Leistungssport, erklärt der Deutsche Wanderverband auf seinen Internetseiten. „Es soll nicht schweißtreibend, sondern entspannend sein“, heißt es hier.

Gefällt mir           Magazin lesen             FigurKur              Kundenmagazin

Unser Wandertipp: Der Dachstein Rundwanderweg

Er führt auf deutlich markierten Wegen durch die drei österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Ein besonderer Höhepunkt für Weitwanderer ist das Angebot “Wandern ohne Gepäck”: Dabei kann man für mehrere Tage die Landschaft genießen, ohne sich um schwere Rucksäcke oder Reisetaschen kümmern zu müssen. Diese werden nämlich von den Tour-Organisatoren von Unterkunft zu Unterkunft transportiert.

Magazin Ratgeber Gesundheit

Ich möchte den Artikel als PDF zum ausdrucken oder nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness