Ratgeber Gesundheit | Verletzungsfrei beim Wintersport

Ratgeber GesundheitWer Wintersport treiben möchte, sollte sich am besten zwei Monate zuvor mit einem speziellen Training vorbereiten. Besonders für Anfänger und „Saisonsportler“ empfiehlt es sich, die Bein- und Rückenmuskulatur rechtzeitig vor der ersten Abfahrt zu stärken. Ratsam ist ein 90-minütiges Training, das zwei- bis dreimal pro Woche absolviert wird.

Dafür bieten sich in einem Fitnessstudio vor allem Geräte wie Beinpresse, Beinbeuger und -strecker sowie die Adduktoren- und Abduktorenmaschine und der Rückenstrecker an. Sinnvoll ist auch ein Ski-Gymnastikkurs, der meist von Sportvereinen oder städtischen Einrichtungen angeboten wird.

Wie Sie ab nächsten Monat ihr FitnessStudio kostenlos nutzen

Hier ein paar Tipps zur Vorbereitung …

Beim Skifahren wird die Oberschenkelmuskulatur am meisten beansprucht. Wer längere Pistenabfahrten bewältigen muss, wird sicher schon einmal ein Brennen – vor allem auf der Oberschenkelvorderseite – gespürt haben. Um diese Muskulatur in Kraft und Ausdauer zu stärken, eignen sich beispielsweise Kniebeugen hervorragend. Ebenso die Abfahrtshocke, wie du sie evtl. auch auf der Piste benötigen wirst. Skigymnastik pur sozusagen.

Bekleidung und Schuhe für den Wintersport – jetzt bei DECATHLON entdecken!


Ratgeber-Gesundheit-Winter
Beim Snowboarden ist natürlich auch viel Kraft nötig. Mit Kniebeugen fährt man auch hierbei gut. Noch essentieller ist hierbei jedoch ein ausgeprägter Gleichgewichtssinn bzw. eine gut trainierte Koordinationsfähigkeit. Hier hilft z.B. die Anschaffung sog. MFT-Scheiben, auf denen du Gleichgewichtsübungen machen kannst, oder zum Beispiel auch das Training auf einer Slackline.

Ski- und Snowboardausrüstung jetzt bei DECATHLON entdecken ! Noch etwas wichtiger als beim Snowboarden ist die Gleichgewichtsfähigkeit beim Eislaufen. Das kommt daher, dass du hier ja immer wieder nur auf einem Bein unterwegs bist und du dich außerdem im wahrsten Sinn des Wortes auf Glatteis bewegst. Hier helfen beispielsweise Balanceübungen auf einem Bein – auch mal mit geschlossenen Augen – oder auch die ähnliche Bewegungsform des Inline-Skatens, deine Gleichgewichtsfähigkeit zu erhöhen.

Ratgeber Krankenkasse … Stoffwechselkur 2017 zum Nulltarif

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness