Ratgeber Gesundheit | Trockene Augen … Massage hilft sofort

Ratgeber Gesundheit | „Trockene Augen“, auch „Conjunctivitis sicca“ genannt, ist die am häufigsten auftretende Augenkrankheit und kann bei Nichtbehandlung zu Hornhautentzündung führen. Nicht nur Bildschirmarbeit kann die Ursache sein, auch die Wechseljahre, diverse Medikamente wie Chemotherapeutika, die Pille oder Antihistaminika, aber auch Schilddrüsenerkrankungen, Rheuma, Diabetes und vor allem Entzündungen der Lidränder können der Grund sein.

Trockene Augen … Massage hilft sofort

Trockene Augen ... Massage hilft sofortUm beschwerdefrei sehen zu können, ist eine ausreichende und gleichmässige Befeuchtung der Augen wichtig. Wenn die Bildung der Tränenflüssigkeit gestört ist oder der Tränenfilm schneller verdunstet (z.B. durch trockene Heizungsluft oder selteneres Blinzeln bei langer Bildschirmarbeit), reisst der Tränenfilm auf und führt zur Reizung der Bindehaut.

Die beste Vorbeugung: Augenpflege und Augenmassage. Nach stundenlanger Bildschirmarbeit fühlen sich die Augen oft müde und trocken an, beginnen zu schmerzen, brennen, jucken, tränen und sind gerötet. Es handelt sich dann meist um einen Reizzustand der Bindehaut, eventuell unter Mitbeteiligung der Hornhaut, der bei Nichtbehandlung chronisch werden kann. Die Trockene Augen Massage kostenlos testenMöglich in zertifizierten Massagepraxen in Ihrer Stadt.

Jetzt kostenlos anmelden

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness