Ratgeber Gesundheit | Mountainbike. Der Ausdauertrainer

Ratgeber Gesundheit | Steile Berge? Nicht zwingend. Mountainbiking ist vielmehr eine Alternative für alle, die gern Rad fahren, aber Straßen und asphaltierte Radwege gefährlich oder langweilig finden. Mountainbiker machen abwechslungsreiche Radtouren quer durch die Natur, auch im flachen Land. Das schöne Erlebnis an der frischen Luft lässt sich mit einem guten Ausdauertraining verbinden. Das Fahren über Stock und Stein trainiert neben der Ausdauer vor allem die Koordination und die Kraft. Mountainbiking verstärkt die Lungenfunktion und die Sauerstoffaufnahme.


Buchtipp Warum Mountainbiken glücklich macht


Querfeldein – Das Prinzip des Mountainbiking funktioniert theoretisch überall. Das heißt jedoch nicht, dass in der Praxis überall gefahren werden darf. Um rechtlichen Ärger zu vermeiden und der Natur nicht zu schaden, sollten Mountainbiker nicht abseits von Wegen mitten durch die Wildnis fahren.


 Buchtipp Die schönsten Hüttentouren für Mountainbiker


Ratgeber Gesundheit | Mountainbike


Für Freizeitsportler und Wochenendausflügler zählt beim Mountainbiking vor allem der Spaß und das Gefühl, an der frischen Luft seinem Körper etwas Gutes zu tun. Für diesen Zweck ist auch kein weiteres Training nötig, denn Tempo, Strecke und Belastungsrahmen kann jeder Freizeitbiker individuell abstecken. Bei hohem Leistungsanspruch im Wettkampfsport ist dagegen regelmäßiges Training, möglichst drei Mal pro Woche, nötig. Schwerpunkt ist dabei unter anderem die Verbesserung der Fahrtechnik (Bremstechnik, Kurventechnik). Sie spart in bestimmten Fahrsituationen viel Kraft und verringert die Gefahr von Stürzen und Verletzungen.

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness