Ratgeber Gesundheit | Mittagsschlaf hält fit

Ratgeber Gesundheit | Der Kampf mit der Müdigkeit am Arbeitsplatz ist nicht nur für gestresste Banker Alltag. Das Leistungstief in den Mittagsstunden gehört zum Job wie Budgetpläne und Deadlines. Darunter leidet die Produktivität, Fehler passieren häufiger. Dabei wäre die Lösung so einfach: Ein kurzes Mittagsschläfchen, und die Gedanken werden wieder klar. Zahlreiche Studien von Schlafforschern der Universitäten Harvard und Oxford und der US-Weltraumbehörde NASA belegen die Wirkung des sogenannten Powernap. Das Gedächtnis wird besser, das Gehirn kreativer, die Konzentration fällt leichter.

Besonders für unsere Energiereserven ist Herbst & Winter hart: Die Tage werden kürzer und der nächtliche Schlaf scheint bei ständiger Dunkelheit einfach nicht auszureichen, um fit durch den Tag zu kommen. Schon morgens wollen die Augen gar nicht richtig aufgehen und spätestens nach dem  Mittagessen drohen sie dann vollends zuzufallen – an Konzentration und Motivation ist in diesem Zustand kaum zu denken. Powernaps, also kurze Ruhepausen, gelten als wahre Energie-Booster und können helfen, den Endspurt zum Jahresende munter zu überstehen. Schlaf-Experte Mark Beyer von perfekt-schlafen.de gibt  Tipps und Fakten rund um die erholsamen Schläfchen zwischendurch…

FigurKur verschenkt 30-Euro-Massage-Gutschein …

Ratgeber-Gesundheit

1. Powernaps steigern Konzentration und Leistungsfähigkeit
Regelmäßige Schläfchen zwischendurch senken das Herzinfarkt-Risiko und steigern nachweislich die Konzentration und Leistungsfähigkeit. Die Aufmerksamkeit kann durch ein kurzes Nickerchen sogar um bis zu 100 Prozent erhöht werden, sodass das Energietanken am Arbeitsplatz auch für Chefs echte Vorteile hat.

2. Kompakte Entspannung, die in jede Mittagspause passt
Powernaps sollten etwa 10 bis 30 Minuten lang sein und lassen sich damit problemlos in jede Mittagspause integrieren. Aber Achtung: Länger als eine halbe Stunde sollte das Nickerchen nicht werden, danach fällt der Körper in einen Tiefschlaf – das Aufwachen wird dann ungemütlich und wenig erfrischend.

FigurKur | Geheimnis Gesunder Schlaf

3. Schön satt ruhen: Powernap nach dem Mittagessen
Besonders gut schläft es sich im Büro direkt nach dem Mittagessen, der Körper ist dann ohnehin träge und kann sich im Schlaf voll und ganz auf die Verdauung konzentrieren. Die Pause sollte daher so geplant sein, dass nach dem Essen noch 20 bis 30 Minuten zum Ruhen übrig sind.

Gefällt mir           Magazin lesen             FigurKur              Kundenmagazin

Ratgeber Gesundheit

Ich möchte den Artikel als PDF zum ausdrucken oder nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness