Ratgeber Gesundheit | Kontaktlinsen … Was ist zu beachten?

Ratgeber GesundheitRatgeber Gesundheit | Fast die Hälfte aller Deutschen ist auf eine Sehhilfe angewiesen – und mehr als drei Millionen geben Kontaktlinsen gegenüber der guten alten Brille den Vorzug. Die kleinen Sehhilfen sind diskret, schränken das Sichtfeld nicht ein und können bei Regen nicht beschlagen.

Dafür sind sie allerdings pflegeintensiver als das traditionelle Brillengestell. Wir haben die wichtigsten Ratschläge in Bezug auf Kauf und Pflege von Kontaktlinsen zusammengestellt.

Ratgeber Gesundheit : Kontaktlinsen

Was man vor dem Kauf beachten sollte … Kontaktlinsen beschlagen oder verstauben nicht, stören nicht beim Sport und ermöglichen im Falle von starker Kurzsichtigkeit sogar ein schärferes und natürlicheres Sehen als Brillengläser. Sie sind jedoch nicht ganz unproblematisch: Während Brillenträger ihre Gläser nur im Bedarfsfall abnehmen und putzen müssen, gehören Kontaktlinsen jeden Abend entfernt, sorgfältig gereinigt und regelmäßig ausgetauscht. Da sie direkt auf der Tränenflüssigkeit des Auges liegen, verringern sie außerdem die Sauerstoffversorgung der Hornhaut, wodurch sich auch die Infektionsgefahr erhöht. Durch gewissenhaftes Reinigen und gute Pflege lässt sich dieses Risiko jedoch minimieren.

Welche Linse für wen? Grundsätzlich sind Kontaktlinsen für jeden Typ von Sehschwäche geeignet: Es gibt Kontaktlinsen für Weit- und für Kurzsichtigkeit, sowie spezielle Linsen für Alterssichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Wichtig ist jedoch, dass der Träger in der Lage ist, die Kontaktlinsen korrekt einzusetzen, zu reinigen und zu pflegen. Für Kinder oder Menschen mit feinmotorischen Einschränkungen sind die kleinen Plastikschalen daher nicht geeignet. Man unterscheidet zwischen weichen und harten, Eintages- und Austauschlinsen. Ob jemand lieber harte oder weiche Kontaktlinsen kaufen sollte, kommt auf die Ausprägung der Sehschwäche sowie persönliche Vorlieben an.

Ratgeber Gesundheit

Harte (formstabile) Linsen: Harte Kontaktlinsen bedecken die Hornhaut nur teilweise (Rand ist sichtbar), sodass der Tränenaustausch erhalten und die Sauerstoffversorgung gewährleistet bleibt. Da sie auf der Tränenflüssigkeit der Hornhaut schwimmen, können sie sogar komplizierte Hornhautverkrümmungen ausgleichen. Formstabile Linsen werden aus Kunststoff gefertigt und bringen ein geringes Infektionsrisiko mit sich. Bei guter Pflege können sie bis zu zwei Jahre lang getragen werden. Es dauert allerdings eine Weile, bis sich das Auge an harte Kontaktlinsen gewöhnt hat.

Weiche (flexible) Linsen: Weiche Kontaktlinsen unterscheiden sich von harten Linsen durch ihren Wassergehalt und einen Silikonanteil, welcher sie flexibel macht. Sie schmiegen sich an die Hornhaut an, ohne dass der Träger ein Fremdkörpergefühl verspürt. Durch den direkten Kontakt zur Hornhaut sind weiche Linsen weniger sauerstoffdurchlässig und bergen daher ein höheres Infektionsrisiko. Weiche Kontaktlinsen müssen besonders sorgfältig gereinigt und desinfiziert und nach mehreren Wochen ausgetauscht werden.

Eintageslinsen: Eintageslinsen sind, wie der Name schon verrät, für einmaligen Gebrauch vorgesehen, wodurch Reinigung und Desinfektion entfällt. Sie sind weniger als Dauerlösung, sondern vielmehr für Ausnahmesituationen wie den Urlaub oder – in Verbindung mit einer Taucherbrille – Wassersport gedacht.

Austauschlinsen: Bei Austauschlinsen handelt es sich um weiche Kontaktlinsen, für die der Hersteller einen fixen Austauschzeitpunkt (z.B. Jede Woche, alle 14 Tage, jeden Monat usw.) angibt. Reinigung und Desinfektion sind bei Austauschlinsen also genau so wichtig wie bei weichen Kontaktlinsen. Geeignet ist diese Art von Kontaktlinsen z.B. für Menschen, die ihre Linsen häufig verlieren/ verlegen oder öfter die Stärke variieren möchten.

Pflege von Kontaktlinsen … Wer die Reinigung und Pflege seiner Kontaktlinsen vernachlässigt, riskiert Reizungen der Augen bis hin zu chronischen Entzündungen. Grundsätzlich sollten Kontaktlinsen einmal am Tag, idealerweise nach dem Herausnehmen am Abend, gereinigt und gepflegt werden.

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness