Ratgeber Gesundheit | Joggen mit Kompressionssocken

Ratgeber Gesundheit | Braucht ein Läufer Kompressionsstrümpfe? Eines kann man bereits vorweg sagen. Das Tragen von Kompressionsstrümpfen ist in der Laufszene zu einem Trend und einer Modeerscheinung geworden. Es ist fast egal auf welchem Laufevent man sich befindet, es gibt immer wieder Läufer die diese Kompressionswäsche tragen. Manche denken bei Kompressionsstrümpfen wohl immer noch an die Oma-Strümpfe die braunen, die man vom Arzt verschrieben bekommt. Aber das sind mit Sicherheit nicht die heutigen Modelle. Denn die neuen Modelle schauen modisch aus und sorgen dafür, dass viele Läufer sich in diesen vor allem vom der Ästhetik her einmal wohlfühlen.

Diesen Texte kostenlos in eigene Webseite einfügen

Ihren Ursprung verdanken Kompres­sionsstrümpfe der Behandlung von Durchblutungsstörungen in den Beinen. Hier sind positive Wirkungen wissenschaftlich nachgewiesen. Verschiedene Anbieter – in Deutschland sind vor allem Cep, Falke und X-Socks bekannt – haben aber spezielle Kompressionssocken für Läufer entwickelt.

Laufschuhe ! Kostenlose Rückgabe innerhalb 30 Tage

Laufen mit Kompressionsstrümpfen macht zwar nicht schneller aber komfortabler? Exakt das bestätigte ein Großteil der Testpersonen, subjektiv empfanden sie ein angenehmeres Gefühl während des Laufs. In der Praxis fällt zunächst auf, dass die Strümpfe schwieriger anzuziehen sind. Das Tragegefühl ist durch den erhöhten Druck auf die Wade anfangs ungewohnt, doch beim Laufen ist das schnell vergessen.

Die richtige Wahl der Laufbekleidung

Ratgeber Gesundheit Wichtig: Die Socken sollten nur im gut sortierten Fachhandel gekauft werden, denn neben der Fußgröße ist auch der Wadenumfang als Größenmaß erforderlich – und für die Funktion von entscheidender Bedeutung.

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness