Ratgeber Gesundheit | Fluoride beim Zahnarzt

Ratgeber Gesundheit | Zahnschmelz, also der sichtbare Teil eines Zahns, gilt als härtestes Material im Körper. Aber auch hier greifen, beispielsweise aufgrund einer falschen Putztechnik oder ungesunden Essverhaltens, Bakterien die Oberfläche an. „Um Zähne vor Karies und deren Folgen zu schützen, greifen wir auf sogenannte Fluoride zurück“, sagt Dr. Christoph Sliwowski, Leiter der Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf im St. Vinzenz-Krankenhaus. „In der Zahnmedizin von Experten als Erfolg versprechendes Mittel angesehen, steht die Verbindung aus Fluor und anderen organischen und anorganischen Stoffen jedoch auch in der Kritik.“ Worauf es bei der Anwendung ankommt, erklärt der Experte im Folgenden.

Die Dosis macht das Gift … Beim Einsatz von Fluoriden steht vor allem die Konzentration des Spurenelements im Fokus. Denn bei einer Überdosierung kommt es zu gesundheitlichen Schäden wie beispielsweise der Knochenfluorose, also einer Verengung des Wirbelkanals. „Daher erfolgt die Anwendung von Fluoriden in der Zahnmedizin immer in einer sehr geringen und für den Menschen unschädlichen Konzentration“, betont Dr. Sliwowski. „Da das Spurenelement auch in Trink- und Mineralwasser, Kochsalz sowie einigen Nahrungsmitteln vorkommt, erstellen wir beispielsweise bei Kindern vor einer zahnmedizinischen Behandlung eine sogenannte Fluoridanamnese, um eine Überdosierung von vornherein auszuschließen.“ Auf diese Weise lässt sich die Fluoridgabe individuell und altersgerecht einstufen.

Aloe Vera Zahnpflege­                 Wie Zähne natürlich strahlen

Ratgeber Gesundheit

Aloe Vera Zahnpflege­ ohne Natriumfluorid

Die reinigende und pflegende Wirkung der Aloe Vera kommt auch bei der Zahnpflege zum Tragen. Mit den besten Ergebnissen: Der Zusatz von Bienenpropolis macht die Aloe Vera Zahnpflege­ zu einem Zahnpflege­mittel von höchster Güte. Es wirkt schonend bei empfindlichem Zahnfleisch. Das alles und nicht zuletzt sein erfrischender Geschmack werden auch Sie beim ersten Versuch überzeugen. Für ein strahlendes Lächeln und frischen Atem.

Vorteil: Aloe Vera Zahnpflege enthält kein Natriumfluorid und „schleift“ nicht, sondern poliert sanft durch natürliche Kieselgur >>> Jetzt bestellen – Aloe Vera Zahnpflege

Kinder, die bis zu ihrem sechsten Lebensjahr zu viel Fluorid zu sich nehmen, leiden oftmals unter Folgeerscheinungen wie Zahnfluorose. Dabei entstehen weiße Flecken auf dem Zahnschmelz und er bildet sich ungleichmäßig aus.

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness