Ratgeber Gesundheit | Mythos Low Carb

Ratgeber Gesundheit | Wer sich Low Carb ernähren möchte, sollte sich erst mal mit dem Begriff auseinander setzen. Low steht für wenig und Carb für Kohlenhydrate, vergessen Sie den Gedanken wenig essen zu dürfen und nicht satt zu werden. Konzentrieren Sie sich auf Lebensmittel die man zu sich nehmen darf. Zunächst klären wir den Begriff Kohlenhydrate, sie sind die wichtigsten Energieträger für unseren Körper und in jedem Lebensmittel (außer Wasser und pflanzliche Öle) enthalten.

 Kokosöl für straffe Haut  Das Kokosöl eBook von Ratgeber Krankenkasse


Ratgeber-Gesundheit

Brennstoff fürs Gehirn

Kohlenhydrate bestehen aus Zuckermolekülen, die wie folgt unterteilt werden.

Zweifachzucker (Haushalts-, Rüben-, Milch- und Malzzucker)
Einfachzucker (Frucht- und Traubenzucker)
Mehrfachzucker (Ballaststoffe sowie Stärke aus Mais, Getreide)

Durch diese Energieträger bildet der Körper Glukose, welches Brennstoff, für Gehirn, Muskeln und Nerven, ist. Unsere Zellen brauchen Einfachzucker. Entsteht ein Glukosemangel äußert sich das durch Müdigkeit, Leistungsabfall und Konzentrationsschwäche. Welches wiederum den Appetit anregt.

Gewichtsverlust durch Umwandlung des Stoffwechsels

Einfach- und Zweifachzucker werden schneller in Glukose umgewandelt, dass bedeutet der Blutzuckerspiegel steigt stark an, fällt aber auch wieder sehr schnell. Das Hungergefühl nach neuen Kohlenhydraten und der damit verbundenen Zunahme steigt. Nimmt man durch die Nahrung nicht genügend Kohlenhydrate zu sich, stellt sich der Körper um. Nach der Umstellung des Stoffwechsels erzeugt er Fettreserven, diese soll er nun nutzen, um Energie zu erzeugen. Die positive Folge ist der Gewichtsverlust.

Ernährungsumstellung ganz einfach

Wenn man sein Essen wie immer zubereitet, aber ein paar Kleinigkeiten ändert, hat man schon die Hälfte geschafft. Tauschen Sie Kartoffeln, Reis oder Pasta mit Gemüse oder Salat, so essen Sie kalorienarm und gesünder. Nehmen Sie gesunde Öle, wie Olivenöl, Rapsöl oder Leinöl zu sich. Achten Sie darauf welche Öle man stark erhitzen darf, ohne schädliche Substanzen zu erzeugen. Schauen Sie sich die Nährwerte auf den Packungsbeilagen kritisch an und vermeiden Sie fertige Low Carb Produkte.
Mehr lesen unter Low Carb ist keine Diät.

Übrigens – Nach der Ernährungsumstellung fühlt man energiegeladener, besser gelaunt und das Hautbild verändert sich positiv.

Die besten Ernährungsberater Deiner Stadt | Ratgeber Krankenkasse

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness

 

Ratgeber Gesundheit | Risiko Schlaganfall

Ratgeber GesundheitSorge für dich ! Schlaganfall-Ursachen erkennen und handeln.

Rund 270.000 Menschen in Deutschland erleiden jährlich einen Schlaganfall, die Mehrzahl der meist älteren Betroffenen ist danach dauerhaft behindert. Dabei wären zwei Drittel der Schlaganfälle vermeidbar, wenn die auslösenden Risikofaktoren rechtzeitig erkannt und stärker eingedämmt würden.

Fettleber ist gefährlich … und zum Glück heilbar.

Ratgeber Gesundheit

Denn bei bis zu 30 Prozent aller Schlaganfall-Patienten ist die Ursache unbekannt. Doch auch sonst gibt es beim Thema Schlaganfall viele Fragen, und das, obwohl er in Deutschland die dritthäufigste Todesursache ist. Wie erkenne ich ihn, wie muss ich handeln, und kann ich ihm auch vorbeugen? Fragen, die wir einer Expertin gestellt haben.

Gratis Download  | Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht


50plus | Herzgesund leben

Risikofaktoren wie Bluthochdruck und Rauchen sind bekannt und können durch Medikamente sowie Verhaltensänderungen beeinflusst werden. Weniger bekannt ist, dass jeder fünfte Schlaganfall auf Vorhofflimmern zurückgeht. Bei rund 1,8 Millionen Menschen in Deutschland tritt diese Herzrhythmusstörung auf, bei der das Blut im Herz nicht mehr vollständig von den Herzvorhöfen in die Herzkammern gepumpt wird. Doch bei vielen Menschen bleibt Vorhofflimmern unentdeckt: sie spüren bestimmte Symptome wie Herzrasen oder Schwindel nicht oder die typischen Symptome treten gar nicht auf.

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness

 

Ratgeber Gesundheit | Bei Ernährung umdenken

Ratgeber Gesundheit | Eine kürzlich erschienene Studie des Robert Koch-Institutes belegt, dass mittlerweile 67% aller Männer und 53% aller Frauen in Deutschland übergewichtig sind (BMI über 25). Zudem gelten 23,3% der Männer und 23,9% der Frauen als stark übergewichtig und sich im Bereich des Adipositas (heisst einen BMI über 30) bewegen. Schlimmer noch, bereits heute ist 1 von 5 Kindern zu dick.

Mit der FigurKur zum Wohlfühlgewicht … 100% Kostenerstattung

FigurKur-Ratgeber-Gesundheit

Gewohnheiten können verändert werden

Besonders alarmierend ist, dass auch die gesundheitlichen Folgen von Übergewicht immer stärker zum Tragen kommt, seien es: Herzinfarkt, Diabetes, kaputte Gelenke, Bluthochdruck, Herz-Kreislauferkrankungen, Arteriosklerose, Krebs, rheumatische Arthritis, Osteoporose, usw.. Doch was können wir tun, um diese negative Entwicklung aufzuhalten? Es muss ein Umdenken erfolgen. Es sind alles Gewohnheiten. Und Gewohnheiten können verändert werden.

Die besten Ernährungsberater Deiner Stadt | Ratgeber Krankenkasse

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness

 

Ratgeber Gesundheit | Entspannung mit Lazy Yoga

Ratgeber Gesundheit | Wenn Sie sich nach langen Arbeitstagen müde und gestresst fühlen … 10 Minuten Yoga… ganz entspannend, ohne Anstrengung. Aus der Ruhe kommt die Kraft.

Yoga gegen Verspannungen. Beschwerdefrei in 10 Minuten

Wenn du einen anstrengenden Tag hast, und ganz sanft wieder aufladen willst, mache einfach diese Übungen. Du wirst dich sofort regeneriert fühlen. Yoga besteht nicht nur aus Kopfständen und Übungen im Lotossitz, für die man extrem gelenkig sein muss. Es gibt auch wesentlich einfachere Übungen, die Sie als Anfänger auch im Alter noch erlernen können.

Wie Sie ab nächsten Monat ihr FitnessStudio kostenlos nutzen

FigurKur | Entgiften, Entschlacken und Abnehmen

Mittlerweile stützen mehr und mehr wissenschaftliche Untersuchungen die Annahmen, dass Yoga nicht nur die Vitalität von Gesunden steigert, sondern auch eine heilsame Wirkung auf Kranke hat. So zeigte etwa eine Studie des American College of Sports (ACSM), dass nur zweieinhalb Stunden Yoga pro Woche ausreichen können, um Asthmakranken spürbar Linderung zu verschaffen.

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness