Ratgeber Gesundheit | Social Media Praktikum

Ratgeber Gesundheit |  Bist Du auf der Suche nach einer Herausforderung? Gefragt ist Dein Social Media Talent und Dein ausgeprägtes Interesse an Social Media Trends, insbesondere bei Youtube, Facebook und Twitter. Besonders geeignet für Schüler und Studenten, denn mobiles Arbeiten und freie Zeiteinteilung sind selbstverständlich.

Wir bieten für 3 bis 6 Monate ein

Praktikum Social Media

Praktikum Social Media Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem dynamischen, internationalen Unternehmen mit ausgezeichneten Entwicklungsmöglichkeiten und flachen Hierarchien.

Mit den absolvierten Praktika kannst du erste Referenzen vorweisen, was dir deinen Berufseinstieg erleichtern wird. Daher solltest du die Dauer für dein Praktika auch nicht zu knapp planen, damit du auch wirklich viel daraus mitnehmen kannst.

Wir freuen uns auf Deine Anmeldung …

E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Name und Vorname (Pflichtfeld)

 Anmeldung zum Social Media Praktikum

Rückrufnummer für Terminvereinbarung (Pflichtfeld)

captcha

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness

Ratgeber Baby | Schwangerschaftsdiabetes

Ratgeber-BabyRatgeber Gesundheit | „Ihr Blutzuckerspiegel ist zu hoch !

… Sie haben Schwangerschaftsdiabetes“, diese Diagnose hören immer mehr Frauen. Schwangerschaftsdiabetes kann für Mutter und Kind gefährlich werden. Aber mit der richtigen Behandlung lässt sich das Risiko deutlich mindern. Gesunde Ernährung und regelmäßig Bewegung sind für den Krankheitsverlauf entscheidend. 80 Prozent aller Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes halten ihren Blutzuckerspiegel allein mit der richtigen Ernährung in Kombination mit täglicher Bewegung im gesunden Bereich.

Schwangerschaft ist kein Freifahrtschein für die doppelte Portionsgröße. Gerade bei zu hohen Blutzuckerwerten ist es wichtig, mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten zu genießen. Das gilt besonders für Lebensmittel, die Kohlenhydrate enthalten, denn diese Nährstoffe lassen den Blutzucker ansteigen. Mehr Qualität statt Quantität heißt die Devise beim Essen und Trinken. Sie ist die wichtigste Voraussetzung für eine unbeschwerte Schwangerschaft und ein gesundes Baby.

Das große Buch zur Schwangerschaft                      Folsäure in der Schwangerschaft

Gesundheit-Ratgeber-Baby

Im ersten Drittel der Schwangerschaft braucht der Körper nicht mehr Kalorien als vor der Schwangerschaft. Im zweiten und letzten Drittel ist ein Kalorien-Plus von 10 Prozent pro Tag genug. Das bedeutet für die meisten Frauen pro Tag 200 bis 250 kcal mehr als vor der Schwangerschaft. Der Speiseplan sollte reich an Lebensmitteln mit hoher Nährstoffdichte sein. Das sind Lebensmittel, die pro Portion reichlich gesunde Nähr- und Vitalstoffe enthalten, aber  das Kalorienkonto nicht so stark belasten. Das sind Gemüse, Salat, Beerenfrüchte, Vollkornprodukte, Milchprodukte, Eier, Fisch und mageres Fleisch.

Aloe Vera –  Komplette Apotheke in einer einzigen Pflanze

Bei kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln sollten Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes auf einen niedrigen glykämischen Index achten. Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index lassen den Blutzucker nach den Mahlzeiten nicht so schnell und nicht so hoch ansteigen. Dazu gehören zum Beispiel Ganzkornbrot, Pumpernickel, Sauerteigbrot, Naturreis, Hülsenfrüchte, Vollkornspaghetti, Hafer- oder Vollkornflocken. Behandlungsmaßnahme Nr. 1 ist bei Schwangerschaftsdiabetes eine ausführliche Ernährungsberatung in der Arztpraxis. Bei vielen Frauen kommen mit der Diagnose Schwangerschaftsdiabetes Genuss und Freude ins Leben, weil sie sich intensiv um einen gesunden Speiseplan und damit um ihr Wohlbefinden und das des Babys kümmern.

Ratgeber Krankenkasse Vitalanalyse – Gesund durch die Schwangerschaft !

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness

Ratgeber Gesundheit | Vaterschaftstest im Internet

Ratgeber Gesundheit | Um einen privaten Vatersschaftstest durchführen zu lassen, kann es mehrere Gründe geben. Grundsätzlich muss in jedem Fall der Verdacht bestehen, dass der betroffene Mann nicht der Vater des Kindes sein könnte. Dies ist zum Beispiel dann begründet, wenn es erwiesen ist, dass der vermeintliche Mann zeugungsunfähig ist. Den hierfür notwendigen Nachweis kann, falls dies erforderlich ist, ein Urologe erbringen. Eine weitere Tatsache, um skeptisch zu sein, wäre gegeben, wenn der Mann mit der Frau im Zeitraum der beginnenden Schwangerschaft keinen Geschlechtsverkehr hatte oder ihm bekannt ist, dass seine Frau fremdgeht.

Für 99 Euro in 4 Wochen auf Google Seite 1 ! Gesundheit & Wellness Webseiten

Anerkennung der Vaterschaft  Mit der Anerkennung der Vaterschaft von seiten des Mannes sind nämlich viele rechtliche Dinge verbunden. So geht es vielen Männern darum, zu klären, ob sie die Zahlungen des Unterhalts für das Kind übernehmen müssen. Auch das mit der Vaterschaft verbundene Recht des Kindes, seinen Vater zu beerben, spielt dabei eine große Rolle. Wird also beim Vaterschaftstest festgestellt, dass der Mann nicht der biologische Vater des Kindes ist, entfallen diese rechtlichen Ansprüche auf Unterhaltszahlungen und auf das Erbe.

Ratgeber-Gesundheit-Vaterschaftstest

Unkompliziert Test bestellen  Wenn Männer ihre Vaterschaft eindeutig feststellen lassen wollen, sollten sie sich einem vertrauenswürdigen Institut anvertrauen. Heute ist es möglich, alle Formalitäten auch über das Internet abzuwickeln. Ein Vaterschaftstest online kann ganz bequem und außerdem anonym angefordert werden. Eine zuverlässige Adresse lautet: vaterschaftstest24.de

Hier haben sich fachkundige Ärzte zusammengeschlossen, die seit Jahrzehnten Erfahrungen auf dem Gebiet von solchen Tests gesammelt haben. Außerdem liegen eine Zertifizierung und mehrere internationale Akkreditierungen vor, die für das hervorragende Renommé stehen. Die Ärzte können dank neuester Technologie innerhalb weniger Tage eindeutig analysieren, ob eine Vaterschaft besteht oder nicht. Das DNA Diagnostic Center in den Niederlanden ist Partner von vaterschaftstest24.de und stellt sein Labor zur Verfügung. Anhand der Speichelprobe des Kindes und der des Vaters ist eine eindeutige Bestimmung der DNA möglich. Der Vaterschaftstest wird zur Sicherheit zweimal von unterschiedlichen Laboranten wiederholt und ist deswegen zu 99,9 % sicher. Das Ergebnis wird entweder per Email oder per Post zugeschickt. (openPR)

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness

Ratgeber Gesundheit | Vegetarisch genießen

Bücher Ratgeber GesundheitRatgeber Gesundheit | Zu wenig Bewegung und dazu eine falsche oder zu fleischlastige Ernährung sorgen dafür, dass die Zahl der an Diabetes mellitus Typ 2 erkrankten Personen immer weiter steigt. Eine gesunde und vegetarische Ernährung hilft, die Blutzuckerwerte zu senken und somit das Risiko für Folgeerkrankungen zu vermindern.

Ausführlich dargestellt: die Vorteile der vegetarischen Ernährung für Diabetiker. Speziell für Diabetiker entwickelte vegetarische Gerichte 80 neue Rezepte bis 400 kcal für den Alltag vom Frühstück bis zum Abendessen. Rezepte mit speziellen Blutzuckersenkern. Spätestens, wenn erhöhte Blutzuckerwerte diagnostiziert wurden, ist die Zeit zum Umdenken gekommen.

Der erste vegetarische Ernährungsratgeber für Diabetiker

In dem Buch „Vegetarisch genießen für Diabetiker“ fassen die Autoren Miriam Schaufler und Walter A. Drössler alle wichtigen Informationen zur Ernährung für Diabetiker kompakt und gut verständlich zusammen. Sie zeigen, worauf es bei einer vegetarischen Ernährung ankommt und wie der Einstieg am besten gelingt. Die gesunden und kalorienarmen Rezepte bringen Betroffene genussvoll durch den Tag vom Frühstück bis zum Abendessen. Als Extra finden gibt es in vielen Rezepten spezielle Blutzuckersenker.

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness

Ratgeber Gesundheit | Anspruch auf Krankengeld

Ratgeber Gesundheit | Wann haben Sie Anspruch auf Krankengeld? Sie erhalten mit einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse Krankengeld, wenn Sie Arbeitnehmer und damit gesetzlich versichert sind oder Sie sind in einer Reha-Maßnahme oder werden in einer anderen Einrichtung behandelt und beziehen von Ihrem Arbeitgeber keine Entgeltvorzahlung mehr. Eine weitere Möglichkeit wäre, wenn Sie lange arbeitsunfähig sind und von einem Arzt ununterbrochen Krankgeschrieben wurden und dadurch über die 42 Tage-Grenze gelangen.


  Der kostenlose Krankenkassenvergleich von Ratgeber Krankenkasse

Gesundheitsmagazin-Gratisabo

Wer erhält kein Krankengeld und hat somit keinen Anspruch … Mitversicherte Ehepartner sowie Kinder in der Familienversicherung erhalten keine Entgeltvorzahlung. Ebenfalls sind pflichtversicherte Studenten, Praktikanten und Arbeitslosengeld-Empfänger nach ALG II ausgeschlossen. Menschen, die ALG II beziehen, erhalten jedoch weiterhin ihre Grundsicherung. Arbeitslose mit ALG I erfüllen die gleichen Voraussetzungen wie Pflichtversicherte und erhalten wie Arbeitnehmer nach dem 42. Tag die Zahlungen von der gesetzlichen Krankenkasse.

Gesetzlich Versicherte müssen sich nicht um die Beantragung von Krankengeld kümmern, da in der Regel die Krankenkasse auf Sie zu kommt und Sie anschreibt um mit Ihnen die weitere Vorgehensweise abzustimmen.

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness

Ratgeber Gesundheit | Kontaktlinsen … Was ist zu beachten?

Ratgeber GesundheitRatgeber Gesundheit | Fast die Hälfte aller Deutschen ist auf eine Sehhilfe angewiesen – und mehr als drei Millionen geben Kontaktlinsen gegenüber der guten alten Brille den Vorzug. Die kleinen Sehhilfen sind diskret, schränken das Sichtfeld nicht ein und können bei Regen nicht beschlagen.

Dafür sind sie allerdings pflegeintensiver als das traditionelle Brillengestell. Wir haben die wichtigsten Ratschläge in Bezug auf Kauf und Pflege von Kontaktlinsen zusammengestellt.

Ratgeber Gesundheit : Kontaktlinsen

Was man vor dem Kauf beachten sollte … Kontaktlinsen beschlagen oder verstauben nicht, stören nicht beim Sport und ermöglichen im Falle von starker Kurzsichtigkeit sogar ein schärferes und natürlicheres Sehen als Brillengläser. Sie sind jedoch nicht ganz unproblematisch: Während Brillenträger ihre Gläser nur im Bedarfsfall abnehmen und putzen müssen, gehören Kontaktlinsen jeden Abend entfernt, sorgfältig gereinigt und regelmäßig ausgetauscht. Da sie direkt auf der Tränenflüssigkeit des Auges liegen, verringern sie außerdem die Sauerstoffversorgung der Hornhaut, wodurch sich auch die Infektionsgefahr erhöht. Durch gewissenhaftes Reinigen und gute Pflege lässt sich dieses Risiko jedoch minimieren.

Welche Linse für wen? Grundsätzlich sind Kontaktlinsen für jeden Typ von Sehschwäche geeignet: Es gibt Kontaktlinsen für Weit- und für Kurzsichtigkeit, sowie spezielle Linsen für Alterssichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Wichtig ist jedoch, dass der Träger in der Lage ist, die Kontaktlinsen korrekt einzusetzen, zu reinigen und zu pflegen. Für Kinder oder Menschen mit feinmotorischen Einschränkungen sind die kleinen Plastikschalen daher nicht geeignet. Man unterscheidet zwischen weichen und harten, Eintages- und Austauschlinsen. Ob jemand lieber harte oder weiche Kontaktlinsen kaufen sollte, kommt auf die Ausprägung der Sehschwäche sowie persönliche Vorlieben an.

Ratgeber Gesundheit

Harte (formstabile) Linsen: Harte Kontaktlinsen bedecken die Hornhaut nur teilweise (Rand ist sichtbar), sodass der Tränenaustausch erhalten und die Sauerstoffversorgung gewährleistet bleibt. Da sie auf der Tränenflüssigkeit der Hornhaut schwimmen, können sie sogar komplizierte Hornhautverkrümmungen ausgleichen. Formstabile Linsen werden aus Kunststoff gefertigt und bringen ein geringes Infektionsrisiko mit sich. Bei guter Pflege können sie bis zu zwei Jahre lang getragen werden. Es dauert allerdings eine Weile, bis sich das Auge an harte Kontaktlinsen gewöhnt hat.

Weiche (flexible) Linsen: Weiche Kontaktlinsen unterscheiden sich von harten Linsen durch ihren Wassergehalt und einen Silikonanteil, welcher sie flexibel macht. Sie schmiegen sich an die Hornhaut an, ohne dass der Träger ein Fremdkörpergefühl verspürt. Durch den direkten Kontakt zur Hornhaut sind weiche Linsen weniger sauerstoffdurchlässig und bergen daher ein höheres Infektionsrisiko. Weiche Kontaktlinsen müssen besonders sorgfältig gereinigt und desinfiziert und nach mehreren Wochen ausgetauscht werden.

Eintageslinsen: Eintageslinsen sind, wie der Name schon verrät, für einmaligen Gebrauch vorgesehen, wodurch Reinigung und Desinfektion entfällt. Sie sind weniger als Dauerlösung, sondern vielmehr für Ausnahmesituationen wie den Urlaub oder – in Verbindung mit einer Taucherbrille – Wassersport gedacht.

Austauschlinsen: Bei Austauschlinsen handelt es sich um weiche Kontaktlinsen, für die der Hersteller einen fixen Austauschzeitpunkt (z.B. Jede Woche, alle 14 Tage, jeden Monat usw.) angibt. Reinigung und Desinfektion sind bei Austauschlinsen also genau so wichtig wie bei weichen Kontaktlinsen. Geeignet ist diese Art von Kontaktlinsen z.B. für Menschen, die ihre Linsen häufig verlieren/ verlegen oder öfter die Stärke variieren möchten.

Pflege von Kontaktlinsen … Wer die Reinigung und Pflege seiner Kontaktlinsen vernachlässigt, riskiert Reizungen der Augen bis hin zu chronischen Entzündungen. Grundsätzlich sollten Kontaktlinsen einmal am Tag, idealerweise nach dem Herausnehmen am Abend, gereinigt und gepflegt werden.

Ratgeber Gesundheit

Gefällt mir  |  Gratis für Dich  |  ichdirdumir  |  Abnehmen  |  Entgiften  |  50plus

Gesundheit-Kundenmagazin-Wellness