Ratgeber Gesundheit | FigurKur. Natürlich entgiften mit Kokosöl

Ratgeber Gesundheit | Natürlich entgiften mit Kokosöl … Wir müssen damit leben, dass heute bereits über 30.000 chemische Substanzen aus der Umwelt, der Nahrung oder dem Wasser unser Leben belasten. Und es werden fast täglich mehr. Industrienahrungsmittel, Weizen, Fisch, Fleisch, Milch, Kaffee und Alkohol enthalten u.a. Phosphor und Schwefel, die zu Säuren abgebaut werden. Um den Körper nicht zu schädigen, müssen diese Säuren neutralisiert und entsorgt werden.

FigurKur-Natürlich-entgiftenDie Heilkraft der Kokosnuss

Seit Jahrhunderten wird Kokosöl in den Tropen nicht nur als klassisches Lebensmittel verwendet. Der Einsatz zu Heilungszwecken gehört dort ebenso zum festen Brauch, wie der Einsatz als hochwertiges Pflege- und Wellnessmittel. Man bezeichnet die Kokospalme auch als “Baum des Lebens”. Und das ist nicht untertrieben –die neuesten Forschungen bestätigen diese Tatsache! Kaltgepresstes Kokosöl hat ein unglaubliches Potential in der Linderung, Heilung und Vorbeugung heutiger Zivilisationskrankheiten.

Wo kommt die besondere Kraft der Kokosnuss her?

Die Antwort lautet: Laurinsäure: 50 % des Inhalts des Kokosöls besteht aus diesem wertvollen Stoff, der sonst sehr selten in der Natur vorkommt. Laurinsäure hat antibakterielle Eigenschaften, die das Kokosöl zum natürlichen Abwehrmittel gegen Krankheiten macht. Hinzu kommt, dass es keine anderen Nahrungsmittel gibt, die mehr Laurinsäure beinhalten würden als das Kokosöl.

Ratgeber Gesundheit | Darm im Gleichgewicht

Kokosöl unterstützt das Heilfasten

Kokosöl wird schnell und unkompliziert vom Körper aufgenommen: MCTs brauchen keine Galle, um bei der Verdauung aufgespalten zu werden, sondern können direkt (und ohne Umweg über das Lymphsystem) in der Leber zu Ketonkörpern weiterverarbeitet werden. Ketonkörper können in den Mitrochondrien (die sog.Kraftwerke in allen Körperzellen) besonders leicht in ATPumgewandelt werden: Der universelle Energieträger in jeder Zelle. Aus dem gleichen Grund hilft Kokosöl beim Fasten, denn seine Umwandlung in Ketonkörper fördert den Ketose-Zustand: Ein heilsamer Zustand, bei dem der Körper Krankheiten und sogar Krebs bekämpfen kann.

FigurKur | Die Heilkraft der Kokosnuss

Ratgeber-Gesundheit

Die Kokosöl-Kur … Natürlich entgiften

Von dieser Kur dürfen Sie einen verbesserten allgemeinen Gesundheitszustand erwarten: Sie werden ausgeglichener sein und über mehr Energie und Lebensfreude verfügen. Diese Einführungskur ist weniger intensiv als die Basiskur “Natürlich entgiften” und bietet Ihnen entsprechende sanfte Annäherung an das Thema “FigurKur. Natürlich entgiften”.

Ratgeber Gesundheit verlost 3x Kokosöl-Kur … Natürlich entgiften

Jetzt kostenlos Infos anfordern und an Verlosung teilnehmen

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Name und Vorname (Pflichtfeld)

 Ich möchte natürlich entgiften mit Kokosöl

captcha

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen                  FigurKur


© Ratgeber Gesundheit.Im Suchfeld und den Links kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen …

 

Ratgeber Gesundheit | Übersäuerung durch künstliche Lebensmittel

Ratgeber Gesundheit | Leider halten selbst die gesunden Nahrungsmittel heutzutage nicht mehr das, was sie versprechen. Zudem stehen denaturierte Nahrungsmittel wie Weißmehl, Fertiggerichte und Konserven wie selbstverständlich auf der Tagesordnung und natürliche Lebensmittel dienen oft nur als Beilage, wenn überhaupt. Unsere Ernährungsweise hat sich der modernen Lebensform, die durch industrielle Nahrungsmittel, Elektrosmog, Stress und einem Überfluss an materiellen Dingen gekennzeichnet ist, angepasst: künstlich und unnatürlich. Eine gesunde Ernährung ist daher wieder etwas Besonderes.

Ratgeber Gesundheit | Darm im Gleichgewicht

Ratgeber-Gesundheit

Ratgeber Gesundheit | Detox mit Yin & Yang Yoga

Übersäuerung durch künstliche Lebensmittel

Industrienahrungsmittel, Weizen, Fisch, Fleisch, Milch, Kaffee und Alkohol enthalten u.a. Phosphor und Schwefel, die zu Säuren abgebaut werden. Um den Körper nicht zu schädigen, müssen diese Säuren neutralisiert und entsorgt werden. Die zur Neutralisation benötigten Mineralien … Mehr unter Krank durch Übersäuerung

Wichtig: Eine basenüberschüssige Ernährung mit allen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen hilft daher Säuren zu neutralisieren und unsere Mineralstoffdepots zu erhalten.

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen                  FigurKur


© Ratgeber Gesundheit.Über die Links und das Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren Tipps zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen …



 

Ratgeber Gesundheit | Wie gesund ist Rhabarber

Ratgeber Gesundheit | Rhabarber … das Obst, das eigentlich ein Gemüse ist.

Von April bis Juni dauert die Rhabarbersaison. Das Stangengemüse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin C und K, Eisen, Kalium und Phosphor. Während Eisen und Vitamin K unter anderem die Blutbildung unterstützen, wirkt Kalium verdauungsfördernd und entwässernd. Doch leider enthält Rhabarber auch den Inhaltsstoff Oxalsäure. Diese geht mit wichtigen Mineralstoffen wie etwa Calcium Verbindungen ein, welche die Darmschleimhaut nicht aufnehmen kann und größtenteils unverdaut ausscheidet. Zusätzlich besteht die Gefahr, dass sie zu Nieren- oder Blasensteinen führen. Wer unter entsprechenden Erkrankungen, Gicht oder Rheuma leidet, sollte daher lieber auf Rhabarber verzichten. Ratgeber Gesundheit

Kein Wunder also, dass Rhabarber vor allem in Form von Kuchen, Marmeladen oder Kompott auf den Tisch kommt. Da alle Varianten viel Zucker enthalten, helfen alternative Süßungsmittel wie Stevia, Kalorien zu sparen. Zusätzlich empfehle ich Vanille- oder Kokosblütenzucker, die sehr gut mit dem säuerlichen Geschmack des Rhabarbers harmonieren. Wer mag, fügt noch einen Hauch Ingwer oder Zimt hinzu. Zum Andicken von Kompott bieten sich Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl aus dem Reformhaus an. Beide Bindemittel sind geschmacksneutral und lassen sich kalt anrühren. Die Kombination mit Joghurt oder frisch zubereiteter Vanillesoße sorgt für zusätzliche Calcium-Zufuhr.

Gerstengras senkt Cholesterinspiegel

Übrigens … Mit 13 Kilokalorien pro 100 Gramm ist Rhabarber sehr kalorienarm. Er hat damit fast gleich wenig Kalorien wie Gurken. Zum Aufbewahren in ein feuchtes Tuch einwickeln und ab in den Kühlschrank. Hier können die Rhabarber-Stangen ein paar Tage aufbewahrt werden.

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen                  FigurKur


© Ratgeber Gesundheit.Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen …

 

Ratgeber Gesundheit | Zwiebel … Heilpflanze 2015

Ratgeber Gesundheit | Die Zwiebel, eine der ältesten Kulturpflanzen, erfreut sich großer Beliebtheit beim Kochen und in Salaten. „Aber auch ihre gesundheitlichen Vorteile weisen eine enorme Vielseitigkeit auf“, betont Daniel Scheel, Geschäftsführer von medizinfuchs.de, dem führenden Medikamenten-Preisvergleich im Internet. Aufgrund des hohen Anteils an schwefelhaltigen Verbindungen zählen sie zu den streng riechenden Nahrungsmittelsorten. Aber genau diese Inhaltsstoffe machen das Gemüse so gesund: Denn ihr Verzehr kann Entzündungen und Keime hemmen. Nachfolgend die wichtigsten Fakten zusammengefasst:Ratgeber-GesundheitWahrer Alleskönner

In Zwiebeln enthaltene Antioxidantien fangen schädliche freie Radikale, die Wissenschaftler mitunter für vorzeitige Alterung und Krebs verantwortlich machen, ein und bekämpfen sie. In roten Zwiebeln befinden sich dabei doppelt so viele Radikalfänger wie in jeder anderen Art dieser Pflanze. Schon der Verzehr von drei bis vier roten, rohen Zwiebeln pro Woche unterstützt die körpereigene Entgiftung maßgeblich.


Ratgeber Gesundheit | Erkältung oder Grippe?


Da die lebenswichtigen Vitamine vor allem im äußeren Teil des Gemüses sitzen, so wenig Schichten wie möglich abschälen. Aber auch auf die Fettverbrennung nimmt das scharfe Gewächs Einfluss. Besagte Schwefelverbindungen benötigt der Körper auch zum Aufbau der Aminosäure Taurin, die wiederum die Ausschüttung der für den Fettabbau zuständigen Hormone aktiviert. Am bekanntesten ist jedoch die positive Wirkung bei Erkältungsbeschwerden.


Ratgeber Gesundheit verschenkt Badepralinen im Set zum testen…


Natürliche Waffe gegen Erkältungen

Vor allem als Tee zubereitet, wirkt die Zwiebel in Mund- und Halsraum antibakteriell sowie entzündungshemmend und hilft etwa bei Halsschmerzen, Schnupfen und Husten. Dafür einfach Wasser mit frisch geschnittenen Zwiebeln aufkochen lassen und von der Mixtur im warmen Zustand maximal zwei Tassen pro Tag trinken. Etwas Honig hilft, den Geschmack zu verbessern. In rohem Zustand entfalten Zwiebeln ihre gute Wirkung noch besser. Da der Mensch die durch sie aufgenommenen Schwefelverbindungen nicht über die Verdauung, sondern über den Atem ausscheidet, passieren diese Lunge und Bronchien und lassen gereizte Schleimhäute abschwellen. Auf die Ohren gelegte Zwiebelsäckchen können durch ihre abgegebenen ätherischen Öle außerdem Entzündungen und Schmerzen im Gehörgang lindern. Dazu eine frische rohe Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in ein Küchentuch einwickeln und über Nacht durch ein Stirnband fixiert an den Ohren wirken lassen. „Halten die Beschwerden jedoch mehrere Tage an, sollten Betroffene einen Arzt oder Apotheker zurate ziehen“, so Daniel Scheel. (openPR)

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen                  FigurKur


© Ratgeber Gesundheit.Im Suchfeld und den Links kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen …

 

Ratgeber Gesundheit | Gerstengras senkt Cholesterinspiegel

Ratgeber Gesundheit | Gerstengras, auch Süßgras genannt, ist als Getreide für Menschen und Tiere das gesündeste Nahrungsmittel. Die Japaner sind überzeugt, dass sich Gerstengras positiv als Aphrodisiakum auf das Liebesleben auswirkt.

Ratgeber-Gesundheit
Gerstengras zum Frühstück

Mit Gerstengras beginnen Sie den Tag mit allen lebensnotwendigen Mineralstoffen und Vitaminen. Die Aminosäuren und die pflanzlichen Eiweißstoffe im Gerstengras werden leicht vom Körper aufgenommen und verarbeitet. Der gesamte Vitamin- und Mineraliengehalt ist im Gerstengras wesentlich höher als im Weizengras.


Gefällt mir                 Videos                 Magazin lesen                     FigurKur


Um eine verbesserte Aufnahme der Wirkstoffe zu erreichen, trinken Sie Gerstengraspulver aufgelöst vor dem Essen. Oder nehmen Sie frische Triebe im Laufe des Tages zu Ihren gewohnten Mahlzeiten zu sich. Um einen kleinen Einblick in die Bestandteile vom Gerstengras bekommen, sind hier einige Eigenschaften aufgezählt. Mehr lesen unter Gerstengras – eine gesunde Alternative

Gerstengras senkt Cholesterinspiegel

Übrigens … Da Gerstengras ausserdem den Cholesterinspiegel senkt, beugt es Herzinfarkt und Schlaganfall an mehreren Fronten gleichzeitig vor.

Die besten Links zu mehr Informationen auf einen Blick …



 

Ratgeber Gesundheit | Heilung Krebs. Erfolgsrate von Chemotherapien nur 2,2 %

Ratgeber Gesundheit | Seit Jahrzehnten verspricht uns die Schulmedizin eine Heilung bei Krebserkrankungen. Jedes Jahr werden aufs neue vielversprechende Medikamente und Therapien vorgestellt und doch erkranken jedes Jahr mehr Menschen an Krebs und sterben daran.

Nach wie vor wird Krebs symptomatisch in erster Linie mit Operation, Chemotherapie und Bestrahlung behandelt, während die wirklichen Ursachen für diese Erkrankung bewusst unberücksichtigt bleiben. Natürlichen Methoden zur Vorbeugung und Behandlung von Krebs werden immer noch zu wenig beachtet … gesunde Ernährung und ausgeglichene Lebensweise werden in diesem Zusammenhang weitgehend ignoriert.

Gratis Gesundheitsmagazin

Krebs. Erfolgsrate von Chemotherapien nur 2,2 %

Seit nunmehr 10 Jahren bekannt … In der Zeitschrift Clinical Oncology erschien im Jahre 2004 ein Artikel von drei australischen Professoren mit dem Titel: The Contribution of Cytotoxic to 5-year Survival in Adult Malignancies. Darin werden die Daten klinischer Studien mit Chemotherapien der letzten 20 Jahre in Australien und den USA untersucht. Das Ergebnis ist – sehr vorsichtig ausgedrückt – niederschmetternd. Obwohl in Australien gerade mal 2,3% und in den USA sogar nur 2,1% aller Patienten von einer Chemotherapie profitieren, in Bezug auf das 5-jährige Überleben, wird trotzdem Krebspatienten immer noch angeraten, genau diese Therapien zu machen.


Ratgeber Gesundheit | Vitamin B17. Eine Welt ohne Krebs


Ratgeber-Gesundheit-Vitamin-B17Insgesamt wurden die Daten von 72.964 Patienten in Australien und 154.971 Patienten in den USA ausgewertet, die alle Chemotherapien erhielten. Hier kann sicher niemand behaupten, es wären nur die Daten von ein paar Patienten und daher nicht relevant.

Damit ist klar, dass der “Krieg gegen den Krebs” auf diese Weise nicht gewonnen werden. Es stellt sich also die Frage, warum dieser Feldzug weitergeführt wird, obwohl er auf falschen und irreführenden Behauptungen und Statistiken aufgebaut ist. Es ist an der Zeit, endlich die Wahrheit zu sagen und einen anderen Weg in der Krebsbehandlung einzuschlagen.


Gratis Download  | Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht


Fragen Sie als Patient bitte Ihren Arzt nach Unterlagen, aus denen hervorgeht, wie hoch die Überlebenschancen mit bzw. ohne Chemotherapie sind. Machen Sie ihn notfalls auf diese Studie aufmerksam.

Übrigens … 3 von 4 Onkologen würden bei sich oder nächsten Angehörigen keine Chemotherapie durchführen lassen. Ihre Begründung: Zu hohe Toxizität und Untauglichkeit der Therapie.

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen                       FigurKur


© Ratgeber Gesundheit.Im Suchfeld und den Links kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen …

 

Ratgeber Gesundheit | Erdbeeren heilen

Ratgeber Gesundheit | Ob pur, auf dem Kuchen, als Eis oder im Salat – Erdbeeren machen immer eine gute Figur. Die frischen Früchtchen aus heimischem Anbau haben von Ende April bis Anfang September hierzulande Saison. Viele bezeichnen die Erdbeere als Geschenk des Himmels. Wer sie sieht, schmeckt oder riecht, kann nicht anders, als sie zu verspeisen.

Ratgeber-Gesundheit-Magazin

Allerdings hat die Erdbeere weit mehr als guten Geschmack zu bieten. Sie besitzt sehr viel Vitamin C, Kalium, etwas Folsäure, Vitamin B6 und Magnesium. Erdbeeren wirken tonisierend, harntreibend und blutreinigend und gleichen den Mineralstoffhaushalt aus. Durch ihren relativ hohen Eisengehalt gilt die Erdbeere als förderlich bei Blutarmut. Wegen ihres niedrigen Kaloriengehalts ist diese rote Köstlichkeit ideal in Schlankheitskuren einzusetzen. Sie soll nicht nur vor Krebs schützen, sondern auch vor Arterienverkalkung vorbeugen.


Erdbeeren  sind wahre Diätwunder


Allerdings gibt es neben der uns bekannten Erdbeeren noch die Wald-Erdbeere. Diese Frucht ist ein Vorfahre der kultivierten großfruchtigen Erdbeere, jedoch kleiner. Sie wächst entlang von Waldrändern. Diese Früchte werden in der Volksheilkunde bei Leber- und Gallenleiden, Herzbeschwerden, Blutarmut, als allgemeines Stärkungsmittel und bei Bronchitis angewandt.

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen                       FigurKur


© Ratgeber Gesundheit.Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen …

 

Ratgeber Gesundheit | Thrombose Risikofaktoren

Ratgeber Gesundheit | Was ist Thrombose? Hierbei bildet sich meist in einer Vene ein Blutgerinnsel – auch als Thrombus bezeichnet –, das die Blutbahn an einer Stelle verengt oder ganz verschließt. Häufig entsteht es, wenn bereits Krampfadern vorliegen oder die Beine zeitweise ruhiggestellt sind. „Frühzeitig entdeckt, lassen sich Gerinnsel durch eine gezielte Therapie auflösen und das Risiko einer Lungenembolie so erheblich verringern“, erläutert Prof. (Univ. Chisinau) Dr. Dr. Stefan Hillejan, Phlebologe und Proktologe der Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen in Hannover. Nur die wenigsten kennen die Risikofaktoren. Er erklärt, wann Betroffene aufhorchen und vorsorglich einen Phlebologen besuchen sollten.

Ratgeber Gesundheit | ThromboseVerspannt und schwer

Zu Beginn einer Thrombose treten meistens Spannungsschmerzen ähnlich einem Muskelkater sowie ein Schweregefühl in den Beinen auf, die sich bei Hochlagerung der Beine oft bessern. Ein Gang zum Venenspezialisten gibt hier Aufschluss über ein möglicherweise vorliegendes Gerinnsel.

Warme Schwellung

Als weiteres Anzeichen für einen gestörten Blutfluss gelten geschwollene Beine. Prof. Hillejan erklärt: „Aufgrund von erweiterten oder durch Thromben verengten Venen staut sich das Blut an einer Stelle im Gefäß und verhindert den Rückfluss zum Herzen.“ Auch hier gilt es, die Beschwerden von einem Facharzt abklären zu lassen.


Gratis Download  | Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht


Venen auf sichtbaren Abwegen

Im fortgeschrittenen Stadium einer Venenerkrankung treten Blutgefäße an den Beinen blau hervor und die Unterschenkel fühlen sich sehr warm an. Bringt zusätzlich eine liegende Position Linderung, sprechen die Symptome für ein Venenleiden und ein erhöhtes Thromboserisiko und gehören in ärztliche Hand.

Gefährliche Bettruhe

Steht ein medizinischer Eingriff bevor, der eine nachfolgende Bettruhe von mehreren Tagen vorsieht, steigt das Thromboserisiko ebenfalls deutlich an. Die Ruhigstellung der Beinmuskulatur, die beim Gehen wie eine natürliche Pumpe und Hilfe für die Gefäße wirkt, belastet das Venensystem stark und fördert eine Gerinnselbildung. Aus diesem Grund kommen hiernach meistens Kompressionsstrümpfe und blutverdünnende Medikamente zum Einsatz.

Feindlicher Reisebegleiter: Thrombose

Auf Reisen fördern bewegungsarme Situationen auf Langstreckenflügen oder im Bus die Bildung von gefährlichen Blutgerinnseln. Hinzu kommt die oftmals eingeengte Sitzposition. „Befinden sich die Beine stark angewinkelt, klemmen sie die Gefäße ein und stören so einen reibungslosen Blutfluss“, warnt Prof. Hillejan. Neben bequemer Kleidung helfen dann ein paar Schritte im Gang oder das Tragen von Kompressionsstrümpfen. Liegen bereits eine bekannte Bindegewebsschwäche oder Krampfadern vor, empfiehlt sich in einigen Fällen sogar die Gabe einer Heparin-Spritze, um einer Thrombose bestmöglich vorzubeugen.

Darüber hinaus gelten insbesondere ältere Menschen, Übergewichtige, Schwangere, Frauen, die die Antibabypille einnehmen, Raucher sowie Personen mit einer Herz- oder Zuckerkrankheit als besonders gefährdet und sollten daher sehr genau auf erste Alarmsignale achten.

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen                       FigurKur


 © Ratgeber Gesundheit.Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen …

 

Ratgeber Gesundheit | Was ist der Unterschied zwischen Fasten und Heilfasten?

Ratgeber Gesundheit | Fasten ist der freiwillige Verzicht auf feste Nahrung für eine begrenzte Zeit, der von Bewegung, Entspannung und geistiger Regeneration begleitet wird. Aus den ursprünglich religiösen Wurzeln des Fastens ist mittlerweile eine breite Bewegung geworden.

Was ist der Unterschied zwischen Fasten und Heilfasten?

Wer vom Fasten  und vom Heilfasten spricht, meint aber meist dasselbe. Hierbei handelt es sich um eine Kur, die mindestens eine Woche und maximal drei Wochen dauert. Während dieser Zeit wird vollständig auf die Aufnahme fester Nahrung verzichtet. Jeder gesunde Mensch kann eine solche Kur auch zu Hause machen. Der Verzicht auf Nahrung im Rahmen einer Fastenzeit ist ein sehr effektiver Weg, Gewicht zu verlieren, sei es als Startschuss in ein „leichteres“ Leben für übergewichtige Menschen, oder auch als Gewichtskontrolle für schlanke. Beim Heilfasten stehen meist die Linderung von allen möglichen Beschwerden im Vordergrund.

 Volkskrankheit Fettleber … Ratgeber Gesundheit

Ratgeber-Gesundheit

Fasten oder Diät ?

Vieles, was als Fasten-Kur bezeichnet wird, ist in Wirklichkeit eine Diät. Die meisten Diäten haben das Ziel, eine schnelle Gewichtsreduktion zu erreichen, ohne dabei hungern zu müssen. Leider sind viele der heute propagierten Diäten eher schädlich als nützlich. Im günstigsten Fall sind sie wenigstens unschädlich. Eine körperliche Entgiftung und Reinigung beispielsweise von Darm und Nieren ist nicht zu erwarten. Ballaststoffe, in den meisten Diätplänen vorkommend, verhindern die Erholung des Darms.

Fasten lindert Heuschnupfen … Ratgeber Gesundheit

Die goldenen Fastenregeln

Nichts essen – viel trinken: Nehmen Sie keine feste Nahrung, sondern nur Flüssiges zu sich. Zwei bis drei Liter Wasser, dazu Tees, Gemüse- und Obstsäfte, Molke, Fastensuppe oder Gemüsebrühe.

Lassen Sie weg, was nicht lebensnotwendig ist: Also weder Alkohol, Kaffee, Süßigkeiten sowie Zigaretten. Fasten verstärkt  die Wirkung von Giftstoffen. Fördern Sie die Ausscheidung: Reinigen Sie den Darm (Einlauf), regen Sie die Nierentätigkeit an (viel trinken), unterstützen Sie die Entgiftungsarbeit der Leber (Leberwickel) und atmen Sie ab – durch Bewegung an der Luft (Fastenwandern).


 Ratgeber Gesundheit | Gesunde Darmflora


Wechseln Sie Bewegung und Ruhepausen ab: Dosiertes Laufen, schnelles Gehen, Wandern, Schwimmen, Nordic Walking, Gymnastik wechseln mit Ruhepausen, in denen Sie entspannen, meditieren, lesen oder auch Musik hören.

Keine Verpflichtungen: Überlassen Sie sich der Stille, üben Sie Verzicht. Kommen Sie einmal ohne Radio, Fernsehen, Internet, Handy und Zeitung aus. Sie werden sehen, wie gut Ihnen das tut.

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen                       FigurKur


© Ratgeber Gesundheit.Im Suchfeld und den Links kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen …

 

Ratgeber Gesundheit | Fahrradurlaub. Aktiv und gesund

Ratgeber Gesundheit | Auf zwei Rädern durch Stadt und Land… Radfahren ist gesund, umweltfreundlich – und macht einfach Spaß: Auf mehr als 200 Radfernwegen entdecken Radler in Deutschland touristische Highlights der Metropolen und romantische Wege durch die Natur. Was gibt es Schöneres, als bei gutem Wetter in die unberührte Natur aufzubrechen und die unbekannte Umgebung radelnd zu entdecken? Das bringt nicht nur die müden Knochen auf Trab, sondern macht auch richtig Spaß.


Ratgeber Gesundheit Magazin

Bei 200 Radfernwegen durch unterschiedliche Regionen fällt die Wahl schwer: Ehrgeizige können mit dem Rad die Alpen erklimmen, Genussradler vielleicht eher die Weinberge. Für Familien sind zum Beispiel die vielen abwechslungsreichen Wege entlang der Flüsse ideal. Ein Familienurlaub in der Natur sollte diese Komponente stets berücksichtigen, da sich vor allem kleine Kinder für den Spaß auf zwei Rädern begeistern lassen.

 

Fahrad mitnehmen oder vor Ort mieten?

Die Infrastruktur ist in Deutschland, aber auch in Holland oder Dänemark sehr gut. Meistens besteht die Möglichkeit, Fahrräder zu leihen, sodass Sie sich den mühseligen Transport der eigenen Räder in vielen Fällen sparen können. Planen Sie dagegen, täglich mit dem Fahrrad aufzubrechen, dürfte sich der Transport wiederum auszahlen. Tipp: Überprüfen und vergleichen Sie vorab die Preise der Fahrradverleiher am Zielort. Die passenden Fahrradhelme sollten Sie mitbringen, da sie nicht immer in allen Größen vorliegen und meistens nochmal zusätzlich berechnet werden.

Magazin. Ratgeber Gesundheit

Touren mit kleinen Kindern bis zum zwölften Lebensjahr sollten nicht mehr als zwei Stunden in Anspruch nehmen, da den Sprösslingen dann langsam die Puste ausgeht. Mit älteren Kindern können Sie durchaus auch zu Tages- und Halbtagestouren starten, solange Sie unterwegs genug Pausen einlegen. Achten Sie gerade in den warmen Monaten auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

 

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen               FigurKur


© Ratgeber Gesundheit.Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Fitness suchen …